Schlafdiagramme

Benutze die Schlafdiagramme in der Schlafansicht Icon_Moon.png, um deine Schlafzyklen, deine Schlaf-Effizienz und deine allgemeine Erholung zu ermitteln. Die Oura-App umfasst Folgendes:

  1. Schlafphasen-Hypnogramm: eine Aufschlüsselung der Schlafphasen, die du durchlaufen hast (wach, REM-, Leicht- und Tiefschlaf)
  2. Diagramm der Bewegung im Schlaf: wie viel und wann du dich im Schlaf bewegt hast

Wenn du ein Apple-Gerät verwendest, kann du ein Widget verwenden, um das Hypnogramm auf dem Startbildschirm anzuzeigen.

So verwendest du das Hypnogramm
So verwendest du das Diagramm der Bewegung im Schlaf
So verwendest du das Hypnogramm-Widget
Was du beachten solltest
Weitere Informationen


So verwendest du das Hypnogramm

Ein Hypnogramm ist ein Diagramm der Schlafzyklen einer Nacht. In der Oura-App findest du dein Hypnogramm in der Schlafansicht Icon_Moon.png unter den Schlaffaktoren.

Sleep_graphs_1_DE.png

Schlafzyklen bestehen in der Regel aus ~90-minütigen Intervallen, die jeweils einen gewissen Anteil an Leicht-, Tief- und REM-Schlaf enthalten. Allerdings ist Schlaf von Mensch zu Mensch unterschiedlich, sodass ein Schlafzyklus nicht immer alle drei Phasen umfasst und auch nicht immer 90 Minuten dauert.

Der durchschnittliche Zeitanteil, der in jeder Schlafphase verbracht wird, beträgt:

  • Wach: 2–5 %
  • Leicht: 45–55 %
  • Tief: 13–23 %
  • REM: 20–25 %

Versuche deinen Schlaf so zu optimieren, dass du seltener wach bist und mehr regenerierenden Schlaf (Tief-/REM-Schlaf) bekommst. Leichtschlaf ist jedoch keineswegs „unnützer Schlaf“. Die Hälfte deines Schlafs ist in der Regel Leichtschlaf. Er ist ein natürlicher und gesunder Teil des Schlafzyklus.

Die Zahl über dem Hypnogramm gibt deine Schlafzeit an. Sie entspricht nicht der Zeit, die du im Bett verbracht hast, da diese Wachzeiten umfassen kann. Für Erwachsene wird eine Schlafdauer von 7 bis 9 Stunden pro Nacht empfohlen.

Worauf du achten solltest:


So verwendest du das Diagramm der Bewegung im Schlaf

Das Bewegungsdiagramm befindet sich direkt unter deinem Hypnogramm in der Schlafansicht Icon_Moon.png der Oura-App. Tippe auf das Icon_Chevron_Circle.png-Symbol, um das Diagramm deiner Bewegung im Schlaf zu erweitern oder zu reduzieren.

Die vertikalen Linien im Diagramm stellen jeweils Fünf-Minuten-Abschnitte dar und korrelieren mit der Bewegung im Schlaf: je mehr Bewegung, desto höher die Linie. Kurze Linien können auf Hin- und Herwälzen oder allgemeine Ruhelosigkeit hindeuten. Lange Linien können mit Zeiträumen korrelieren, in denen du wach warst. Vergleiche das Diagramm deiner Bewegung im Schlaf mit dem Hypnogramm, um festzustellen, in welcher Schlafphase welches Maß an Bewegung stattgefunden hat.

mceclip3.png

Sehr geringe Bewegung korreliert typischerweise mit langen Zeiträumen von Tief- oder REM-Schlaf, was ein Zeichen für gute Erholung ist. Weitere Informationen über das Bewegungsdiagramm findest du in unserem Blog.


So verwendest du das Hypnogramm-Widget

Es gibt drei verfügbare iOS-Widgets (klein, mittel und groß), um die Daten der letzten Nacht auf dem Startbildschirm deines Geräts anzuzeigen. Sie stehen Oura-Mitgliedern mit einem iOS-Gerät und einem Oura-Ring beliebiger Generation zur Verfügung.

Die Widgets zeigen Folgendes an:

  • Klein: Schlafphasen
  • Mittel: Schlafphasen und Schlaf-/Wachzeit
  • Groß: Schlafphasen, Schlaf-/Wachzeit und Ringakku-Ladestand

So installierst du ein Widget:

  1. Berühre und halte den Startbildschirm deines Geräts.
  2. Tippe auf die Schaltfläche Hinzufügen (+).
  3. Wähle ein Widget und eine Widgetgröße.
  4. Tippe auf Fertig.

Was du beachten solltest

  • Der Oura-Ring ist kein Medizinprodukt und dient nicht dazu, Krankheiten/Beschwerden zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen, zu überwachen oder ihnen vorzubeugen. Bitte nimm keine Änderungen an deiner Medikation, deinem Tagesablauf, deiner Ernährung, deinem Schlafplan oder deinem Training vor, ohne vorher eine medizinische Fachkraft zu konsultieren.
  • Jeder Körper ist anders. Anstatt zu versuchen, bestimmte Werte zu erreichen, solltest du lieber darauf achten, wie sich deine Ergebnisse im Vergleich zu deinen Basiswerten und den allgemeinen Trends entwickeln.
  • Nutze Tags und Trends, um herauszufinden, welche Faktoren sich auf deinen Schlaf auswirken.

Weitere Informationen

7 Möglichkeiten, mehr REM-Schlaf zu bekommen (auf Englisch)

Tiefschlaf: Was ist das und wie kann ich ihn verlängern (auf Englisch)

Funktion „Nächtliche Bewegung“ (auf Englisch)

Wie du deinen Schlaf verbessern kannst (auf Englisch)

Messung der Sauerstoffsättigung des Bluts (SpO2)

Schlaffaktoren

Schlafwert

Widgets auf dem iPhone hinzufügen

Schlafenszeit und Aufstehzeit ändern

Empfehlung zur Schlafenszeit

War dieser Beitrag hilfreich? 122 von 137 fanden dies hilfreich
Zurück zum Anfang