Benachrichtigungen verwalten

Du kannst deine Benachrichtigungen jederzeit im Abschnitt „Einstellungen“ der Oura-App verwalten. Diesen findest du im Menü Icon_Bars.png oben links in der Startansicht Icon_Home.png. Eine Anleitung findest du weiter unten.

Bitte beachte: Wenn du einen Energiesparmodus auf deinem Gerät aktiviert hast, erhalten Apps, die im Hintergrund ausgeführt werden, möglicherweise keine Updates oder senden dir keine Benachrichtigungen.

Benachrichtigungen in Oura aktivieren
Benachrichtigungen auf deinem Gerät aktivieren
Details der Benachrichtigung
Akkuladestand
Inaktivitätswarnungen
Aktivitätsfortschritt
Schlafenszeit-Benachrichtigungen
Insights-Benachrichtigungen
Benachrichtigungen zur Fehlerbehebung


Benachrichtigungen in der Oura-App aktivieren

  1. Tippe auf Einstellungen Icon_Settings.png > Benachrichtigungen.
  2. Dort kannst du die 5 Benachrichtigungen, die von deiner Oura-App gesendet werden, aktivieren oder deaktivieren. Dazu gehören Hinweise auf einen niedrigen Akkuladestand, Inaktivitätswarnungen, Aktualisierungen des Aktivitätsfortschritts, Benachrichtigungen zur Schlafenszeit und Insights-Rückmeldungen.

Manage_Your_Notifications_1_DE.png

Beschreibungen dieser Benachrichtigungen findest du weiter unten und in der App, wenn du die Benachrichtigungseinstellungen änderst. Die Standardeinstellungen sehen Benachrichtigungen bei niedrigem Akkuladestand und Inaktivität vor.

Voraussetzungen für die Anzeige von Benachrichtigungen:

  • Du musst den Ring am Finger tragen.
  • Die App muss im Hintergrund ausgeführt werden.
  • Die Bluetooth-Funktion eines Geräts muss aktiviert sein.

Hinweis: Wenn du bestimmte Benachrichtigungen in deiner Oura-App aktiviert hast und sie trotzdem nicht als Banner, Sperrbildschirm oder in der Mitteilungszentrale auf deinem Gerät erscheinen, überprüfe, ob die Oura-App-Benachrichtigungen auf deinem Gerät ebenfalls aktiviert sind.


Oura-App-Benachrichtigungen auf deinem Gerät aktivieren

Rufe zunächst die Einstellungen deines Handys auf.

Für iOS:

  1. Tippe auf Benachrichtigungen, blättere nach unten und tippe auf den Eintrag der Oura-App. Mitteilungen erlauben muss aktiviert sein.
  2. Optional: Unter Optionen kannst du auch „Vorschauen zeigen“ auswählen und diese Einstellung auf „Immer“ ändern, wenn du möchtest, dass deine Oura-Benachrichtigungen angezeigt werden, während dein Handy gesperrt ist. Dies kann nützlich sein, wenn du regelmäßig Face ID zum Entsperren deines Handys verwendest, was dazu führen kann, dass du versehentlich eine Benachrichtigung verpasst.

Für Android:

  1. Tippe auf Apps & Benachrichtigungen > gehe zu App-Info > tippe auf den Eintrag der Oura-App in diesem Abschnitt.
  2. Tippe auf Benachrichtigungen oder App-Benachrichtigungen.
  3. Führe einen der folgenden Schritte aus:
  • Aktiviere Benachrichtigungen anzeigen.
  • Tippe auf Benachrichtigungen zulassen.

Details der Benachrichtigungen

Darum geht es bei den einzelnen Benachrichtigungen:

Akkuladestand

Wenn der Ladestand deines Ringakkus gering ist, sendet Oura dir 2 bis 3 Stunden vor deiner Schlafenszeit einen Warnhinweis. Wenn du diese Benachrichtigung erhältst, solltest du deinen Ring vor dem Schlafengehen unbedingt aufladen.

Der Akku muss mindestens zu 20 % aufgeladen sein, damit du am nächsten Morgen Schlafdaten erhältst.

Inaktivitätswarnungen

Inaktivitätswarnungen erinnern dich daran, dir nach 50 Minuten der Inaktivität ein wenig die Beine zu vertreten. Wenn du sie erhältst, hast du 10 Minuten Zeit, um sie zurückzusetzen. Vertritt dir die Beine oder mache ein paar Minuten Dehnübungen, um die Funktion zurückzusetzen.

Aktivitätsfortschritt

Oura hält dich mit Erinnerungen auf dem Laufenden, was deinen Fortschritt in Bezug auf dein Aktivitätsziel anbelangt. Denke daran, dass dein tägliches Aktivitätsziel von deiner Tagesform, deinem Alter und deinem Geschlecht abhängt.

Um deine Aktivitätsbewertung auf einem hohen Niveau zu halten, empfehlen wir dir, dein tägliches Aktivitätsziel mindestens 5 Mal pro Woche zu erreichen, wofür die Aktivierung dieser Benachrichtigung hilfreich sein kann.

Schlafenszeit-Benachrichtigungen

Oura erinnert dich mit einer Benachrichtigung zwei Stunden vor deiner Schlafenszeit, damit du mit deiner Abendroutine beginnen und dich auf die Nachtruhe einstimmen kannst. Deine Empfehlung zur Schlafenszeit wird anhand der Nächte berechnet, in denen du am längsten und erholsamsten geschlafen hast. Sie wird ggf. täglich aktualisiert, um deinen aktuellen Schlafbedarf zu berücksichtigen.

Betrachte deine Schlafenszeit-Empfehlung als eine Erinnerung von Oura, die dich an eine konsequente Schlafenszeit erinnert – wenn du von deiner Routine abweichst, können dir die Schlafenszeit-Benachrichtigungen helfen, wieder in die Spur zu kommen.

Insights-Benachrichtigungen

Oura erstellt für dich einen individuellen Wochen-, Monats- und Quartalsbericht. Wenn du die Insights-Benachrichtigungen aktivierst, wirst du benachrichtigt, sobald dein Bericht zur Einsicht bereitsteht. Du kannst ihn über die Karte oben in deiner Startansicht Icon_Home.png aufrufen.

Diese Berichte zeigen wichtige Trends und Durchschnittswerte deiner Tagesform-, Schlaf- und Aktivitätsbewertungen auf. Mehr über Oura-Berichte erfährst du hier.


Benachrichtigungen zur Fehlerbehebung

Wenn du keine Benachrichtigungen von der Oura-App erhältst:

  1. Deaktiviere alle 5 Benachrichtigungseinstellungen in den Oura-App-Einstellungen und aktiviere sie anschließend wieder.
  2. Schalte Bluetooth an deinem Mobilgerät aus und wieder ein.
  3. Starte dein Gerät neu.
  4. Stelle sicher, dass sich dein Ring nicht im Flugzeugmodus befindet.
  5. Vergewissere dich, dass dein Ring und die Oura-App mindestens einmal am Tag synchronisiert wurden.
War dieser Beitrag hilfreich? 508 von 561 fanden dies hilfreich
Zurück zum Anfang