Sauerstoffsättigung des Bluts (SpO2)

Die Blutsauerstoffmessung wird schrittweise eingeführt und ist zu diesem Zeitpunkt möglicherweise noch nicht für alle Oura-Mitglieder verfügbar.

Der Oura-Ring Gen3 kann die Sauerstoffsättigung des Bluts und deren Schwankungen im Schlaf messen. Diese Messungen zeigen, wie effizient dein Körper Sauerstoff im Körper transportieren und aufnehmen kann. Das macht sie zu einem nützlichen Indikator für deinen allgemeinen Gesundheitszustand und mögliche Störungen deiner Atmung in der Nacht.

Die Blutsauerstoffmessung ist nur beim Gen3-Ring verfügbar.

Wie funktioniert die Messung des Blutsauerstoffs?
So verwendest du die Funktionen der Blutsauerstoffmessung
Fehlerbehebung bei der Messung des Blutsauerstoffs
Was du beachten solltest
Weitere Informationen


So verwendest du die Funktionen der Blutsauerstoffmessung 

Der Oura-Ring misst die periphere Sauerstoffsättigung (SpO2) deines Bluts, indem er Licht von seinen roten und infraroten LEDs in deinen Finger sendet, während du schläfst, und dann misst, wie viel Licht reflektiert wird. Sauerstoffreiches Blut reflektiert mehr rotes Licht als infrarotes Licht, während sauerstoffarmes Blut mehr infrarotes als rotes Licht reflektiert.

Deine Blutsauerstoff-Messwerte findest du in der Schlafansicht Icon_Moon.png der Oura-App. Der Wert Durchschnittlicher Blutsauerstoff gibt den Anteil deines Bluts (in Prozent) an, der mit Sauerstoff gesättigt ist. Die Grafik Regelmäßigkeit der Atmung spiegelt Veränderungen in der Sauerstoffsättigung deines Bluts wider. Dies ist etwas anderes als die Atemfrequenz, die angibt, wie viele Atemzüge pro Minute (S/min) du machst. Der durchschnittliche Blutsauerstoff und die Regelmäßigkeit der Atmung werden während Schlafzeiträumen von mehr als drei Stunden gemessen.


So verwendest du die Funktionen der Blutsauerstoffmessung

Der durchschnittliche Blutsauerstoff und die Regelmäßigkeit der Atmung werden standardmäßig angezeigt. So kannst du sie aktivieren bzw. deaktivieren:

  1. Öffne das Menü Icon_Bars_Menu.png oben links in der Startansicht Icon_Home.png der Oura-App.
  2. Tippe auf Regelmäßigkeit der Atmung Icon_Lungs.png.
  3. Bring den Umschalter neben Regelmäßigkeit der Atmung in die andere Stellung.

SpO2_Home_View_Intro_Card_DE.pngSpO2_Turn_On_SpO2_DE.png

Note: Your ring must be connected to the app over Bluetooth in order to switch the feature on and off.

Tippe nach dem nächsten Schlaf von mehr als drei Stunden auf die Ansicht „Schlaf“. Dort findest du den nächtlichen Wert für Durchschnittlicher Blutsauerstoff und das Diagramm der Regelmäßigkeit der Atmung.

SpO2_Sleep_Breathing_Irregular_DE.png

Vermutete Störungen deines nächtlichen Atemmusters werden als farbkodierte Zeitleiste angezeigt, die aus Stichprobenintervallen von 15 Minuten besteht.

  • Optimal: keine messbaren Störungen
  • Gut: nur leichte Störung (dunkelblaue Linie)
  • Mittelmäßig: mäßige Störung (hellblaue Linie)
  • Pass auf: starke Störung (weiße Linie)

Wenn dein nächtliches Atemmuster als „Optimal“ eingestuft wird, zeigt die Oura-App kein Diagramm zur Regelmäßigkeit der Atmung an. Tippe auf das Informationssymbol Icon_Info.png in der App, um mehr über die Regelmäßigkeit der Atmung zu erfahren, und darüber, wie du sie verbessern kannst und wie die Diagramme zu deuten sind.

SpO2_Sleep_Breathing_Optimal_DE.png


Fehlerbehebung bei der Messung des Blutsauerstoffs

Wenn du nach einem Zeitraum von drei oder mehr Stunden Schlaf keine Daten zur Sauerstoffsättigung des Bluts erhältst, versuche Folgendes:

  • Stelle sicher, dass die installierte App-Software und Ring-Firmware auf dem neuesten Stand sind.
  • Stelle sicher, dass sich dein Ring nicht im Flugzeugmodus befindet.
  • Schalte Bluetooth auf deinem Mobilgerät ein.
  • Lade deinen Ring vor dem Schlafengehen auf mindestens 30 % auf.
  • Achte darauf, dass dein Ring gut sitzt und sich die LED-Sensoren an der Unterseite (Handflächenseite) deines Fingers befinden.

Was du beachten solltest

  • Die Blutsauerstoffmessung ist nur beim Gen3-Ring verfügbar.
  • Starke Schwankungen bei den nächtlichen Blutsauerstoffmessungen können ein Zeichen dafür sein, dass etwas deine Gesundheit belastet, z. B. eine Krankheit, die Höhenlage oder Atemprobleme.
  • Der Oura-Ring ist kein Medizinprodukt und dient nicht dazu, Krankheiten/Beschwerden zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen, zu überwachen oder ihnen vorzubeugen. Nimm keine wesentlichen Änderungen deiner Gesundheitsroutinen vor, ohne deinen Arzt oder medizinisches Fachpersonal zu konsultieren.
  • Die Funktionen der Blutsauerstoffmessung nutzen die roten und infraroten LEDs während der ganzen Nacht, was sich auf die Akkulaufzeit deines Rings auswirkt. Wir empfehlen, Benachrichtigungen bei niedrigem Akkustand zu aktivieren als Erinnerung.

Weitere Informationen

Wie verwalte ich meine Benachrichtigungen?

Dürfen wir vorstellen: Gen3

Wie misst Oura die Atemfrequenz?

Blutsauerstoffmessung (SpO2) im Blog The Pulse

Blutsauerstoffmessung (SpO2) im Blog The Pulse

Wie wir die Funktion zur Blutsauerstoffmessung (SpO2) entwickelt haben

War dieser Beitrag hilfreich? 76 von 165 fanden dies hilfreich
Zurück zum Anfang