Trainingsherzfrequenz

Die Trainingsherzfrequenz (THF) von Oura zeichnet Herzfrequenzwerte auf, während du tranierst. In Verbindung mit der Herzfrequenz tagsüber, der aktuellen Herzfrequenz und dem Ruhepuls liefern diese Werte ein komplettes 24-h-Bild deiner Herzfrequenz.

Die Trainingsherzfrequenz kann nur mit dem Gen3-Ring gemessen werden.

Wie funktioniert die THF?
So verwendest du die THF
Was du beachten solltest
Weitere Informationen


Wie funktioniert die THF?

Der Oura-Ring der 3. Generation nutzt LEDs für die Messung der Herzfrequenz tagsüber, aber übermäßige Bewegung während der Trainingseinheit verursacht zu viele Störungen, sodass die normale HF-Messfunktion keine genauen Werte aufzeichnen kann. (Weitere Einzelheiten findest du unter Abhilfe bei Lücken im Herzfrequenzdiagramm.)

Wenn die Trainingsherzfrequenz aktiviert ist, erhöht der Oura-Ring die Abtastrate der grünen LEDs, wodurch die Genauigkeit der Messwerte verbessert wird. Nach Abschluss deiner Trainingseinheit zeigt die Oura-App in der Startansicht Icon_Home.png eine Grafik deiner Trainingseinheit sowie eine Karte mit motivierenden Rückmeldungen an.

Wenn du dein Handy mit aktivierten Standortdiensten mitnimmst, zeigt die App eine Karte und die Route deiner absolvierten Trainingseinheit an (weitere Informationen findest du unter Standort für die automatische Aktivitätserkennung freigeben).


So verwendest du die THF

  1. Wenn du Routen- und Distanzangaben aufzeichnen willst, stell sicher, dass die Ortungsdienste eingeschaltet sind, und zwar bevor du trainierst, und nimm dein Handy mit. Ansonsten kannst du dein Handy zu Hause lassen. Der Ring zeichnet trotzdem deine Trainingsherzfrequenz auf.
    • Ortungsdienste für Trainingseinheiten sind aktuell nur auf iOS-Geräten verfügbar.
  2. Tippe auf die Schaltfläche „Trainings-HF aufzeichnen“ auf der Karte „Fortschritt deiner Aktivitätsziele“ der Startansicht Icon_Home.png.
    • Oder wähle im Aktionsmenü (+-Button) die Option „Trainings-HF aufzeichnen“.

mceclip3.pngmceclip4.png 

  1. Trainingsart auswählen
  • Die THF kann aktuell beim Gehen, Laufen und Radfahren aufgezeichnet werden. Weitere Trainingsarten werden nach und nach hinzukommen.

mceclip5.png

  1. Tippe auf „Aufzeichen“, um die Aufzeichnung zu beginnen. Du kannst die Aufzeichnung deines Trainings jederzeit unterbrechen und wieder fortsetzen.

Record_DE.png

  1. Wenn du das Training abgeschlossen hast, tippe auf „Pause“ und dann auf „Trainingseinheit beenden“, um die Aufzeichnung der THF zu stoppen.
  • Denk daran, deine Trainingseinheit in der App zu beenden, wenn du sie abgeschlossen hast, da sonst der Ladezustand des Ringakkus beeinträchtigt wird.
  • Rufe die Trainingsdetails auf (einschließlich deiner durchschnittlichen, minimalen und maximalen HF). Zudem werden dir motivierende Rückmeldungen angezeigt, die deine THF im Zusammenhang mit deinen Oura-Werten oder deinen jüngsten Trainingseinheiten bewerten.

Indoor_Cycling.png

  1. Du kannst deine Trainingseinheit bearbeiten, und zwar auf dieselbe Weise, wie du manuell hinzugefügte Trainingseinheiten bearbeiten würdest.
  2. Deine THF-Werte werden im Herzfrequenzdiagramm auf der Startansicht Icon_Home.png orangefarben angezeigt.

Color_coded_orange_DE.pngHeart_rate_graph_DE.png

  1. Tippe in der Startansicht Icon_Home.png auf das Herzfrequenzdiagramm, um die Details zu erweitern. Tippe dort auf „Trainingseinheiten“, um einen detaillierten Trainings-HF-Bereich anzuzeigen. Wähle „Mehr erfahren“, um Informationen zu den HF-Bereichen und ihrer Bedeutung für die Herz-Kreislauf-Fitness zu erhalten.

Heart_rate_insights_DE.pngLearn_more_DE.png


Was du beachten solltest

  • Die Aufzeichnung der THF kann die Akkulaufzeit des Rings verkürzen, wenn sie lange eingeschaltet bleibt. Du erhältst eine Erinnerungsbenachrichtigung, wenn das Training seit mehr als drei Stunden läuft.
  • Die Aufzeichnung der THF ist nur mit dem Gen3-Ring möglich.
  • Die Trainingsherzfrequenz (THF) ist nicht das Gleiche wie die Herzfrequenz tagsüber. Die THF verwendet eine höhere Abtastrate, um deinen Puls während des Trainings genau aufzuzeichnen. Die Herzfrequenzmessung tagsüber dient dazu, den Puls in geringeren Abständen über den Tag verteilt zu messen.
  • Die Trainingsherzfrequenz (THF) ist nicht das Gleiche wie die Automatische Aktivitätserkennung (AAE), aber sie arbeiten gut zusammen. Achte darauf, die Ortungsdienste deines Handys zu aktivieren, die Oura-App geöffnet zu lassen und dein Handy während des Trainings dabeizuhaben, wenn du neben den Herzfrequenzmessungen auch Routen- und Distanzinformationen erhalten möchtest.
  • Oura räumt manuell aufgezeichneten Trainingseinheiten mit THF-Messung gegenüber Trainingseinheiten, die aus Drittanbieter-Apps importiert wurden, Priorität ein. Wenn du also dieselbe Trainingseinheit über die THF-Funktion von Oura und ein anderes Wearable aufzeichnest, werden nur die THF-Daten in der Oura-App angezeigt.

Weitere Informationen

Erfahre mehr über die THF-Funktion in unserem Blog

Abhilfe bei Lücken im Herzfrequenzdiagramm

Standort für die automatische Aktivitätserkennung freigeben

War dieser Beitrag hilfreich? 24 von 37 fanden dies hilfreich
Zurück zum Anfang