Verstehe deinen unruhigen Schlaf durch „Nächtliche Bewegung“

 kann sich darauf auswirken, wie sich dein erholsamer Schlaf auf deine Stimmung, Produktivität, geistige Schärfe und allgemeine Gesundheit auswirkt. Wenn du die Nacht durchschläfst, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du bessere Leistungen erbringst.

Auf der Schlafkarte können Benutzer ihr Bewegungsdiagramm einsehen, indem sie auf den Pfeil direkt unter ihren Schlafstadien tippen, um diese Ansicht zu erweitern oder auszublenden.

Nighttime_Movement.png

Das Bewegungsdiagramm zeigt Fünf-Minuten-Zeitblöcke als Linien an, die die Intensität deiner Bewegung basierend auf Höhe und Farbe darstellen:

  • Große, weiße Linie = Bewegung mit hoher Intensität. Du warst wahrscheinlich wach.
  • Mittlere, graue Linie = Bewegung mit mittlerer Intensität. Du hast dich wahrscheinlich hin und her gewälzt.
  • Kurze, dunkelgraue Linie = Bewegung mit niedriger Intensität. Du hast dich im Schlaf bewegt, was wahrscheinlich zu einer geringeren Schlafeffizienz beigetragen hat.
  • Leere Stelle = Keine Bewegung. Du hast tief und fest geschlafen.

Wenn du im Laufe der Zeit mit deinen Bewegungsmustern vertraut wirst, kannst du Gewohnheiten erkennen, die sich auf deinen Schlaf auswirken könnten

Weitere Informationen über diese Funktion und darüber, wie einige unserer Benutzer das Beste daraus machen, findest du unter The Pulse.

Tipps für unruhige Schläfer

Unruhiger Schlaf wird durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht, von denen viele mit unseren täglichen Routinen und Gewohnheiten zusammenhängen. Wenn du Schwierigkeiten beim Einschlafen hast oder unter Schlaflosigkeit leidest, versuche es mit einem Oura-Moment vor dem Einschlafen. Ein weiterer Tipp, der dazu beitragen könnte, das Ausmaß der Bewegung während des Nachtschlafs zu reduzieren, ist die Verringerung der Bildschirmzeit rechtzeitig vor dem Schlafengehen (1-2 Stunden).

Um möglichst genaue Ergebnisse zu erhalten, vergewissere dich, dass die Sensorhöcker an der Innenseite deines Rings auf der Handflächenseite deines Fingers liegen, bevor du jede Nacht einschläfst.

War dieser Beitrag hilfreich? 411 von 450 fanden dies hilfreich