Einen Oura-Ring auf Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn du deinen Ring auf die Werkseinstellungen zurücksetzt, werden nur die auf dem Ring gespeicherten Daten gelöscht. Daten, die bereits mit deinem Oura-Konto synchronisiert wurden, sind davon nicht betroffen.

So führst du die Rücksetzung durch:

  1. Setze deinen Ring auf die Ladestation.
  2. Öffne die Oura-App.
  3. Öffne das Menü ☰ in der oberen linken Ecke der Startansicht Icon_Home.png .
  4. Tippe auf „Einstellungen“Icon_Settings.png; und dann auf „Alle Daten sichern“ (der Vorgang dauert 3 bis 5 Sekunden).
  5. Tippe in der oberen linken Ecke auf, Icon_Close.png  um zur Startansicht Icon_Home.pngzurückzukehren.
  6. Tippe in der oberen rechten Ecke auf das Ringsymbol, Icon_Ring_Battery.png wische nach links und wähle; Auf Werkseinstellungen; zurücksetzen.

Nach der Rücksetzung des Rings:

  1. Öffne die Einstellungen deines Mobiltelefons und wähle „Bluetooth“.
  2. Entferne den Ring aus der Liste der verbundenen Geräte.
  3. Kehre zur Oura-App zurück.

Die Meldung „Verbinde deinen Oura-Ring“ wird anzeigt. Das bedeutet, dass der Vorgang abgeschlossen ist und alle vorhandenen Daten vom Ring übertragen wurden.

Wenn du die Daten deines Nutzerkontos erneut synchronisieren möchtest, tippe auf „Fortfahren“. Um deine Daten auf einen neuen Ring zu übertragen, befolge die Anweisungen in diesem Artikel.

War dieser Beitrag hilfreich? 120 von 363 fanden dies hilfreich
Zurück zum Anfang